Plattentest | Albumkritik | Review


Kleeberg & Genossen

Das alles nennt sich Leben (VÖ: 07.03.2014)

(music-on-net) - Musiker beginnen ihre Karriere in der Regel nicht gleich mit einem Strauß voller Songs, die allesamt gleich hitverdächtig sind, sondern sie erarbeiten sich ihr Publikum fleißig durch oft jahrelange Bühnenpräsenz.

 

So geschehen auch bei Kleeberg & Genossen, deren Bandname beinahe 25 Jahre nach dem Mauerfall an das Vokabular der einstigen DDR (Deutsche Demokratische Republik) erinnert, wenigstens aber an die SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschland) und ihre Parteimitglieder, sprich: Genossen. Der Begriff Genossen ist seit Jahren eben stärker politisch besetzt. Wir verbinden ihn kaum mehr mit Kameradschaft, was hier gemeint sein dürfte. Das Prädikat "Ost-Rock aus dem Westen", so die Überschrift der Würzburger Main Post am 18. Januar 2014 - auch die Band nutzt diese Umschreibung ihres musikalischen Schaffens im eigenen Internetauftritt - möchte ich an dieser Stelle daher nicht noch weiter bemühen.