Plattentest | Albumkritik | Review

Cardillac Complex

Forgotten Reasons


Ein Debutalbum, in diesem Fall eine Debut-EP zu besprechen, ist immer eine spannende Angelegenheit. Der Künstler, hier die mir bis dato unbekannte Band Cardillac Complex aus Münster, hat sich dort schon über eine Vielzahl von Konzerten eine solide Fangemeinde erspielen können. Ich bin wohl eher zufällig im Vorabverteiler für das Erstlingswerk gelandet, kenne ich das beschauliche Münster bisher leider nur als Tatort mit den beiden Protagonisten Thiel und Boerne.

 

Eine EP ist sehr wohl der rechte Einstieg in den immer härter umkämpften Markt der Tonträger, um aus dem eigenen Werk die Songs herauszudestillieren, von denen man selbst glaubt, dass sie repräsentativ für den bisherigen musikalischen Werdegang sind. Darüberhinaus bieten sie die wertvolle Möglichkeit einer Entscheidungshilfe, welche Richtung man künftig einschlagen möchte. Bei aller Liebe zur Musik an sich, muss man schlicht und ergreifend auch die möglichen Käufer des liebevoll aufbereiteten "Produktes" im Auge behalten.