Konzertbericht und Konzertfotos | Bachar Khalifé-Pascal Schumacher-Francesco Tristano beim Würzburger Hafensommer 2014

Würzburg (music-on-net) - Der Hafensommer 2014 feiert heute Abend Halbzeit. Auf Volksfesten, wie beim Würzburger Kiliani, wird dann ein Zwischenfeuerwerk gezündet. Mit der Verpflichtung von Bachar Khalifé, Pascal Schumacher und Francesco Tristano haben die Macher des Hafensommers einen ordentlichen "Kracher" an Land gezogen, der wohl allen Anwesenden Mund und Ohren offen stehen lässt. Details


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gerhard (Sonntag, 03 August 2014 18:07)

    Ein überirdisches Trio - das trifft es sehr gut.
    Für mich gehörte dieses Konzert zu den Glücksmomenten (meines Lebens). In Klammern deswegen, weil es gemein nicht statthaft erscheint, ein solches Erlebnis persönlichem Glück zuzuordnen. Dennoch tue ich es mal.
    Diese drei Musiker jedenfalls waren gigantisch gut. Es lohnte sich, sich abwechselnd einem der Akteure voll zuzuwenden und ihren Beitrag im Klangkosmos der drei besser zu würdigen.
    Es gab in diesem Set soviel Überraschendes fürs Ohr, verquer Schönes, Stimmiges, daß Konzentration nötig war, um all die Perlen wahrzunehmen und "abzuklauben".
    Mein Dank hier auch an Jürgen Koeniger für dieses Feuerwerk!

  • #2

    Gerald Langer (Sonntag, 03 August 2014 18:13)

    Lieber Gerhard,

    Du hast so recht. Wenn Du noch ein bisschen fotografieren möchtest und vor allem Zeit hättest, würdest Du sofort bei music-on-net.com "angestellt"!

    Grüße Gerald