Konzertbericht und Konzertfotos | Feral & Stray beim Würzburger Hafensommer 2014

Würzburg (music-on-net) - Feral & Stray sind eigentlich ein Kollektiv an Musikern, beim Hafensommer allerdings nur mit der Kanadierin Erin Lang vertreten. Mit „Between You And The Sea“ hat sie im letzten Jahr ihr zweites Album veröffentlicht. Vergleiche, insbesondere zu P.J. Harvey, sind hörbar, wenngleich die Stimme von Erin Lang zarter ist.

 

Vierzig Minuten lange Lautmalerei mit E-Gitarre, Loops und einer wispernden Stimme, die die einen zum Träumen, einige andere, wenn man sich in den Sitzreihen umschaut, aber auch sehr schnell zum Einschlafen bringen kann. In besonders ruhigen Passagen hört man den Straßenverkehr um die Mainwiesen herum, der die persönliche Meditation dann etwas stört und uns schnell in den Alltag zurückholt. Ende der Kontemplation!

Details


Kommentar schreiben

Kommentare: 0