Plattentest | Das neue Album "Heroes" der Köln-Bonner Rockband Deserted

(music-on-net) - Die Köln-Bonner Alternative Rockband Deserted präsentiert nach Warning (2006) und Awake (2010) mit Heroes ihr mittlerweile drittes Album. Mit dem sehr viel bekannteren, häufig nur schwerverständlichen, kölschen Mundart-Rock von Wolfgang Niedeckens BAP gibt es allerdings nur eine einzige Gemeinsamkeit. Der zwölf Songs umfassende Longplayer wurde nach Aufnahme im Berliner Lakeside Studio mit Dirk Burke (InExtremo und Knorkator) anschließend in der Düsseldorfer Skyline Tonfabrik bei Kai Blanckenberg gemastert. weiter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0