Konzertbericht und Konzertfotos | Heather Nova im Erlanger Redoutensaal

Erlangen (music-on-net) - Ihre Stimme wurde schon mit dem unwiderstehlichen Gesang des Fabelwesens Sirene verglichen, das nach der griechischen Mythologie vorbeifahrende Schiffsführer anlockte, um ihnen Böses anzutun. Bis auf das tödliche Ende bei den Odysseus’schen Irrfahrten kann man dies sehr gut nachvollziehen. Heather Nova (46) lebt nach einer Zwischenstation in London „back to the roots“ mit ihrer Familie wieder auf den Bermudas, wo sie geboren wurde und aufwuchs. In den letzten 24 Jahren veröffentlichte sie 13 Alben, die fast ausschließlich Eigenkompositionen enthalten. In diese Zeit fielen auch etliche Single-Erfolge, wie „Maybe An Angel“, „Walk This World“ und „Heart And Shoulders“. weiter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0