Aktuelles

Auf der Startseite von www.music-on-net.com soll man eine schnelle Übersicht über das Netzwerk im Verbund mit music-on-net-photography, music-on-net-links, music-on-net bei flickr, der Fotocommunity, music-on-net auf facebook und music-on-net als Webradio mit wechselndem Programm bekommen. Die Suchmaske soll helfen, sich mit Stichwortsuche schneller zurechtfinden zu können.

 

Auf aktuell anstehende Konzerte und zurückliegende Shows mit Konzertberichten und Bildergalerien wird hingewiesen. Im Blog wird nochmals dezidiert auf Veranstaltungen und Konzertberichte aufmerksam gemacht.

 

Das Netzwerk

facebook | der Auftritt im sozialen Netzwerk

links | Links zu Locations, Veranstaltern, Musikmagazinen etc.

photography | ausgewählte Konzertfotos der letzten Jahre

flickr | umfangreiche Fotoalben und Sammlungen

webradio | wechselndes Webradioangebot bei laut/fm

 

einfach anklicken!
einfach anklicken!

Tourneen + Festivals + Tickets

Hier gibt es eine Übersicht zu kompletten Tourneen und Festivals im deutschsprachigen Raum. Die Auswahl hat der Seitenbetrieber getroffen.

 

Konzertankündigungen | Vorberichte

25-07-2014 | Newcomer Contest Bayern | Würzburg | Posthalle

25-07-2014 | Hafensommer | Würzburg | Mainwiesen 

29-07-2014 | Deez Nuts | Schweinfurt | Stattbahnhof

31-07-2014 | The Crimson ProjeKCt | Aschaffenburg | Colos-Saal

02-08-2014 | Agnostic Front | Schweinfurt

08-08-2014 | Taubertal Festival | Rothenburg ob der Tauber

12-08-2014 | The Growlers | Erlangen | E-Werk

13-09-2014 | Albert Hammond | Schweinfurt-Sennfeld | Frankenhalle

22-09-2014 | Fiva | Würzburg | Posthalle

26-09-2014 | Jan Delay | Würzburg | s. Oliver Arena

30-09-2014 | Bass Sultan Hengzt | Nürnberg | Hirsch

01-10-2014 | Turbostaat | Würzburg | Cairo

08-10-2014 | Ganes | Würzburg | Posthalle

16-10-2014 | Uli John Roth | Würzburg | Posthalle

19-10-2014 | Anathema | Würzburg | Posthalle

23-10-2014 | Henrik Freischlader Band | Schweinfurt | Stattbahnhof

24-10-2014 | Schandmaul | Würzburg | Posthalle

26-10-2014 | Moop Mama | Würzburg | Posthalle

29-10-2014 | Fish | Würzburg | Posthalle

05-11-2014 | Trümmer | Würzburg | Cairo

07-11-2014 | Konstantin Wecker | Würzburg | Posthalle

09-11-2014 | Maceo Parker | Würzburg | Posthalle

22-11-2014 | Uriah Heep | Schweinfurt-Sennfeld | Frankenhalle

26-11-2014 | Nazareth | Würzburg | Posthalle

26-11-2014 | Kids Of Adelaide | Würzburg | Cairo

29-11-2014 | Broilers | Würzburg |s.Oliver Arena

29-11-2014 | Revolverheld | Würzburg | Posthalle

06-12-2014 | Uriah Heep | Lauda | Stadthalle

02-12-2014 | Doro | Würzburg | Posthalle

09-12-2014 | Bryan Ferry | Nürnberg | Meistersingerhalle

15-12-2014 | Metronomy | Heidelberg | Stadthalle

20-03-2015 | Kraftklub | Würzburg | Posthalle

Der Blog

Der/Das Blog soll kurz und knapp informieren über antehende Konzerte, Konzertberichte, künftig aber auch Album Reviews hinweisen, einen Bereich, der sich derzeit noch im Aufbau befindet. Außerdem ist er der Ort, wo unabhängig von größeren musikalischen Ereignissen auch auf andere nette Kleinigkeiten hingewiesen wird. Hier geht's zum Blog!

 

So

20

Jul

2014

Konzertankündigigung | Jan Delay und seine Disko No. 1 am 26. September 2014 in der Würzburger s. Oliver Arena

Würzburg (music-on-net) - Ganz frisch steht eine neue Lesart des „Rock“ an der Spitze der deutschen Albumcharts! Die eines gewissen Jan Delay, der bereits vor dem Erscheinen seines vierten Albums „Hammer & Michel“ in den letzten Wochen einen erquickenden Beitrag zur Theoriediskussion lieferte. Wer den Musiker und Menschen Jan Phillip Eißfeldt über die vergangenen 20 Jahre hinweg verfolgt hat, der weiß, dass die einfache Lesart seine Sache nicht ist. Jan Delay war nie nur so oder so. Er hat mit Discokugeln auf Babylon geworfen und gegen die Maschine angetanzt. Er hat abends Anzug getragen und spätabends Air Max. Details

mehr lesen 0 Kommentare

Konzertfotos

Wer nur Bilder ansehen möchte, der kann sich durch das Bilderarchiv hangeln. Für die Unersättlichen sind größere Fotostrecken sind auf flickr hinterlegt.

 

Das Archiv | nach Jahrgängen

Im Archiv finden sich nach Jahren geordnet zurückliegende Konzertberichte mit Bildergalerien. Die Fotos geben dabei einen kurzen Einblick in die Schatzkiste.

 

Plattentest

Hier werden unregelmäßig wesentlich erscheinende neue oder wiederveröffentlichte Alben besprochen. Man könnte auch Album Review, Albumkritik oder Plattenbesprechung dazu sagen. Plattentest klingt aber so schön altmodisch. 

Frisch: Gankino Circus | Franconian Boogaloo

hier geht's zur Rezension von Gankino Circus | Franconian Boogaloo

Die letzten Konzertberichte mit Konzertfotos

Mixery HipHop Open

Stuttgart

05-07-2014

Stuttgart (music-on-net) - Das Hip Hop Open 2014 ist vorbei! Obwohl das Festival nur einen Tag lang ist, steht die Stimmung einem „richtigen“ mehrtägigen Festival in nichts nach!

 

Ein kurzer Rückblick:

 

Litten die Besucher des Open 2013 noch unter knallender Hitze, dürfen sich die Gäste dieses Jahr auf angenehme Temperaturen einstellen, inklusive gelegentlicher leichter Regen-Abkühlung. Ausverkauft ist der Event nicht, der Platz vor der Bühne dennoch ständig sehr gut gefüllt.

 

Um 11:30 eröffnen die Stuttgarter Sickless, Marz und Nasou das Festival. Viele Besucher sind schon da, die meisten befinden sich aber noch auf dem Weg oder in der Schlange am Einlass. Im Laufe des Tages kommt aber jeder Anwesende auf seinen Geschmack - von den Stuttgarter Urgesteinen Die Orsons und Afrob über Gangster Rap (Haftbefehl) bis Old-School-Hip-Hop aus New York (Nas) sind alle Sparten des Rap vertreten. weiter

 

27. Umsonst und Draussen Festival

Würzburg, Mainwiesen

19-06-2014 - 22-06-2014

Würzburg (music-on-net) - Das 27. Umsonst und Draussen Festival auf den Würzburger Mainwiesen liegt hinter uns. Vier Tage Musikkultur sind eine Herausforderung für die Sinne, aber auch für die körperliche Fitness. Es handelt sich doch schlussendlich um Strapazen, die man zumindest im Nachhinein gerne auf sich nimmt, um schon bekannte, vor allem aber neue audiovisuelle Eindrücke zu sammeln.

 

Zeit für einen kurzen persönlichen Rückblick.

 

Das Wetter darf als nahezu ideal bezeichnet werden. Kein Regen, dafür aber abends manchmal etwas kühl. In der Folge natürlich vermehrt Staub auf den Mainwiesen und vor allem im Zelt der Drinnenbühne. Die Verteilung der Drinnen-, Draußen- und U25 - Bühne entsprach dem Konzept des letzten Jahres und führt zwangsläufig zur körperlichen Ertüchtigung, was zu begrüßen ist, aber eben leider auch etwas müde macht, wenn man jeden Tag auf dem Gelände unterwegs ist. weiter

 

Dave Hause | Perry O'Parson

Schweinfurt, Stattbahnhof

13-06-2014

Schweinfurt (music-on-net) - Dave Hause war gesetzt für den Freitagabend. Hatte ihn bereits 2012 als Support für The Gaslight Anthem in der Frankfurter Jahrhunderthalle auf einer eigentlich viel zu großen Bühne erleben dürfen und war überwältigt. (Fotos von Dave Hause im Oktober 2012 in FfM).

 

Insofern erkundige ich mich natürlich vorab beim Veranstalter auch nach dem Support in Schweinfurt. Der Hinweis auf den mir bis dato unbekannten Perry O'Parson löst gleich einen kurzen Vorab-Informationsdrang aus. Dem Internet sei Dank, sind doch einige Infos verfügbar. Den Burschen aus Karlsruhe möchte ich keinesfalls verpassen.

 

Kurz vor halb Neun ist der Stattbahnhof auch schon ordentlich gefüllt, mein Lieblingsplatz zum Fotografieren (links vor der Bühne) auch noch weitgehend frei. Es dauert auch nicht lang bis Perry die Bühne betritt, sich einstöpselt und feinste Singer/Songwriter-Kunst aus Deutschland und eben nicht, wie zu vermuten, aus den Weiten Amerikas präsentiert, wenngleich man die Vorbilder spüren kann. Er ist aus Hamburg angereist, stand im Stau bei Frankfurt und war nur wenige Minuten zuvor gerade nocht rechtzeitig angekommen. weiter

 

26. Africa Festival

Würzburg, Mainwiesen

29-05-2014 bis 01-06-2014

Würzburg (music-on-net) - Seit mittlerweile 25 Jahren ist der afrikanische Kontinent im ansonsten eher beschaulichen Würzburg zu Gast und verwandelt die Mainfrankenmetropole zu einer Stätte kultureller Begegnungen. Im Mittelpunkt steht dabei für mich - für viele andere auch - die Musik. Letztlich ist sie das kommunikative Medium, das vor allem auch sprachliche Grenzen problemlos zu überwinden weiß.

 

Die ganz großen Namen fehlen in diesem Jahr. Der Verein fühlt sich einer stringenten Sparpolitik verpflichtet. Das letzte Jahr war desaströs, wurde das Africa Festival regelrecht durch den Hochwasser führenden Main von den Mainwiesen gespült und fand innerhalb nur weniger Stunden mit den Abendveranstaltung in den Würzburger Posthallen Asyl. Es gab Unterstützung in Form öffentlicher Mittel, vor allem aber auch enorme Spenden der Bevölkerung, die zeigten, wie stark das Identifikationspotential allein der Würzburger Bevölkerung mit diesem Festival ausgeprägt ist. weiter

 

Sportfreunde Stiller | Instrument

Schweinfurt, Stattbahnhof

18-05-2014

Schweinfurt (music-on-net) - Das Konzert der Sportfreunde Stiller im November 2013 in der Würzburger Posthalle hatte ich urlaubsbedingt verpasst. Ein zeitnaher Nachholtermin - eigens für mich - wurde im Januar bekannt gegeben. Allerdings sollte es kein klassisches Hallenkonzert werden, sondern ein Auftritt im Schweinfurter Stattbahnhof, wo die Sportfreunde bereits vor etwa siebzehn Jahren gespielt haben. Also ein ähnliches "Back To The Roots" wie im September 2012 im Würzburger Cairo (hier geht's zu Bericht und Bildern der damaligen Clubshow), noch vor der Veröffentlichung des aktuellen Albums. Die Karten waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Großartiger Promotion bedurfte dieser exklusive Auftritt nicht. Vier Monate Vorfreude also, die sicherlich nicht in eine Enttäuschung münden werden.

 

Kommen denn die "Sportis" alleine oder gibt es einen Support? Natürlich recherchiere ich vorher, wenn ich die Zeit dazu finde. Habe ich auch hier so gemacht, und stieß eben schon im Vorfeld auf die Band Instrument aus Bayern, genauer aus dem Ballungsraum München/Augsburg. Die Band darf aktuell auf einige positive Referenzen verweisen. weiter

 

Trailerpark | Karate Andi

Würzburg, Posthalle

25-05-2014

Würzburg (music-on-net) - Es ist oft ein schmaler Grat zwischen Faszination und Enttäuschung. So kann man das Trailerpark-Konzert am Sonntag in der Posthalle in Würzburg durchaus beschreiben.

 

Verglichen mit den vollen Hallen, die Bandmitglied Alligatoah auf seiner letzten Tour erleben durfte, ist die Posthalle heute eher schwach gefüllt. Das muss nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen sein, da die Fans eben nicht nur wegen Alligatoah ihr Ticket gekauft haben, sondern auch, weil sie den Rest der Rap-Gruppe zu schätzen wissen.

 

Als Vorgruppe fungiert der Neuköllner Karate Andi. Mit sechs, vorwiegend asozial und provokant gehaltenen, Songs spielt er nicht gerade eine lange Show. Es reicht aber, um die Schulter- und Armmuskulatur der Fans beim Bouncen für den Haupt-Act warm zu machen. weiter

 

Heisskalt | An Early Cascade | City Light Thief

Stuttgart, Universum

17-05-2014

Stuttgart (music-on-net) - „Mit 200 gegen die Wand!“ So ungefähr kann man den Tourabschluss von Heisskalt im Stuttgarter Universum am 17. Mai 2014 beschreiben. Zusammen mit An Early Cascade und City Light Thief legten die Jungs eine Show hin, die dem Finale der Tour gerecht wurde.

 

Überrascht hat es mich nicht, dass hauptsächlich post-pubertäre Mädchen im Publikum waren. Dass die Frauenquote dann doch so deutlich überwiegt, hätte ich nicht gedacht. Aber das wird die 15 Jungs der drei Bands kaum gestört haben.

 

An Early Cascade eröffnen den Abend pünktlich um halb acht. Sie spielen zwar nur sechs Songs, diese dafür aber mit umso mehr Power. Die Publikumsreaktionen sind gemischt, die einen feiern den harten Sound der Stuttgarter, die anderen können damit wohl weniger anfangen. Sänger Maik Czymara geht auf die Barrikaden - im wahrsten Sinne des Wortes - und zeigt, was eine gute Show ausmacht. Ich selbst hätte gerne noch mehr von ihnen gehört, aber es sollten ja noch zwei weitere herausragende Bands spielen. weiter

 

Vibravoid & Wolvespirit

Würzburg, Kellerperle

23-04-2014

Würzburg (music-on-net) - "Psychedelic Night" in der Kellerperle. Geradezu ein Muss für Musikfreunde meines Alters, aber eben nicht nur. Deutlich jüngere Musikfans sind auch dabei, erstaunlich viel weibliche. Heute abend ist auch noch ein Champions League - Halbfinal - Spiel. Dieses mag ich allerdings nicht so recht verantwortlich für den insgesamt etwas zögerlich verlaufenden Publikumszustrom machen. Trotz aller Möglichkeiten zu, vor allem im Internet, leicht auffindbaren Vorinformation, werden diese Angebote offensichtlich nicht so genutzt, wie man es sich für einen solch wunderbaren und abwechslungsreichen Abend wünschen würde. Sollen sich diejenigen ruhig ärgern, die heute Abend daheim geblieben sind.

 

Den Anfang machen Wolvespirit aus dem beschaulichen Kleinrinderfeld im Landkreis Würzburg. Nun könnten gleich die ersten Vorurteile und süffisanten Bemerkungen beim komplett uninformierten Ersthörer beginnen. Möglichen Zweiflern lässt die fünfköpfige Band allerdings nicht einen Haarspalt breit Raum. weiter

 

Dennis Schütze & His Electric Band

Würzburg, Blauer Adler

04-04-2014

Würzburg (music-on-net) - In meiner Heimatstadt Würzburg habe ich die letzten Jahre recht häufig Konzerte besucht und dabei verschiedene Locations kennen gelernt. Der Blaue Adler war bisher nicht dabei gewesen, so dass ich prompt beim "Googlen" erst einmal den Schwarzen Adler gesucht habe. Nun ja, dieser Irrtum aufgrund meiner Schusseligkeit liess sich doch recht schnell aufklären.

 

Rechtzeitig bin ich vor Ort, Parkplätze gibt es ausreichend auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Wer dort parkt, sollte sich allerdings im Klaren darüber sein, dass er dann zwar lediglich 30 Meter Luftlinie vom Eingang entfernt ist, wohl aber noch ungefähr 500 Meter laufen muss, um den Gleiskörper der Straßenbahn und den dahinter montierten Schutzzaun - dann allerdings gefahrlos - zu überqueren. Insofern stimmt der Internetauftritt des Blauen Adlers "Bequem und Auto frei mit den Straßenbahnlinien 3 und 5 zu erreichen" exakt. Jetzt endlich weiss ich's auch. weiter

 

Sam & Support: DaJuan

Würzburg, Cairo

03-04-2014

Würzburg (music-on-net) - Die Hip-Hop- und Rap-Kultur ist sehr facettenreich und bietet für jede Altersklasse das Richtige an. Die älteren Hörer haben es gerne, wenn der Text eine sogenannte message beinhaltet, wie es der Hintergrund des ursprünglichen Sprechgesangs war. Den jüngeren Fans ist es wichtiger, dass sie beim Zuhören Spaß haben. Beides kann verbunden werden, muss aber nicht.

 

Bei der Hip-Hop-Veranstaltung am Donnerstag im Jugendkulturhaus Cairo steht zweifelsohne der Spaß beim Zuhören für die sehr jungen Fans im Vordergrund. Angenehmer Nebeneffekt: Alles wirkt sehr brav und ordentlich. weiter

 

Olli Schulz & Band

Würzburg, Posthalle

02-04-2014

Würzburg (music-on-net) - Sonnenstrahlen fluten Würzburg. Eigentlich ist das Wetter viel zu schön, um sich in eine stickige Halle zu stellen und einem Konzert zu lauschen. Der Ausgangslage zum Trotz schaffen es zahlreiche, sich am Mittwoch in der Posthalle einzufinden. Man könnte beinahe von einer Studentenversammlung sprechen, der Altersschnitt liegt bei ungefähr 22 Jahren. Sehr gut, da fühle ich mich nicht so jung.

 

Lediglich ein weißer Spot beleuchtet den Künstler Olli Schulz, als dieser gegen 20:30 Uhr die Bühne betritt. Diese Inszenierung gibt dem ganzen einen klassischen Touch, wie er sich zunächst alleine, eine Gitarre in der Hand, vor dem Mikrofon positioniert. Kurz darauf folgen auch seine drei weiteren Bandmitglieder, die ihn mit Keyboard, Gitarre, Bass und Schlagzeug begleiten werden. weiter

 

Claire & Support: Venom Is Bliss

Würzburg, Posthalle

01-04-2014

Würzburg (music-on-net) - Die populäre Musik hat viele Facetten. Eine davon ist der sogenannte Elektropop, der in erster Linie ein sehr junges tanzwütiges Publikum anspricht und mich sozusagen heute Abend in die Rolle eines Quotenopas katapultiert. Die Posthalle selbst füllt sich anfangs etwas zögerlich, der Fotograben ist zwar vorhanden, sehr schmal und für Männer meines Formates auch nur schwerlich passierbar. Schliesslich macht es auch Spass, aus dem groovenden Publikum heraus zu fotografieren.

 

Den Support bestreiten Venom Is Bliss. Die sechsköpfige Boygroup aus Köln - Benjamin Benson, Kassim Auale, Philipp Stevens, Felix Mansius, Nadir Alami und Dennis Dryja - gibt sich redlich Mühe, das junge Publikum auf Betriebstemperatur zu bringen. Und das gelingt im Verlauf des halbstündigen Sets auch immer überzeugender. Ihren Erstling, das Album "Back To Reversia", haben sie im letzten Jahr eingespielt. Auf der Bühne zeigen sie sich variabel. Mehrstimmiger Gesang mit wechselnden Frontmännern, Elektrogitarre, Synths plus Schlagzeug. weiter

 

The Rock Revelation Tour 2014

Geiselwind, MusicHall

28-03-2014

Geiselwind (music-on-net) - Präsentiert von Rock Hard, Classic Rock, Musix, Guitar, Noizeletter, Powermetal.de, Blast! geben vier "really hard rockin' bands", allesamt - bis auf Zodiac aus Deutschland - aus dem skandinavischen Großraum am letzten Freitagabend im März 2014 in der Geiselwinder MusicHall ihr Stelldichein. Der Ablaufplan ist ehrgeizig. Ab 18:00 ist Einlass, kurz nach 19:00 beginnt die erste Band - The Vintage Caravan - vor leider bei weitem nicht ausverkauften Haus.

 

Aus Reykjavik, Island, kommt dieses Trio, welches sich altersmäßig im Bereich von lediglich zwanzig Lebensjahren plus "kleines x" bewegen dürfte. Mit Alexander Örn Númason am Bass, Guðjón Reynisson am Schlagzeug und ihrem eifrig die langen Haare schwingenden Óskar Logi an der Gitarre, eben auch für den Gesang zuständig, sind die Burschen extrem flott und entsprechend laut unterwegs. Den Plattenschrank der Eltern haben sie in der Sparte Hardrock der 1970er mit Deep Purple und Led Zeppelin und all ihren Epigonen sehr gut studiert. Eine gute halbe Stunde Warm Up, die Stimmung in der Halle, die sich weiter gefüllt hat, schon entsprechend gut. Und die jungen Isländer dürften einige Fans dazu gewonnen haben. weiter

 

Egotronic & Das Flug

Würzburg, Cairo

21-03-2014

Würzburg (music-on-net) - Ausverkaufte Konzerte sind im Cairo nicht die Regel. Heute Abend soll von dieser Leitlinie wieder einmal abgewichen werden. Der kalendarische Frühlingsbeginn lässt die Gäste erst einmal an der Pforte verweilen. Nur langsam füllt sich der Raum. Genügend Zeit, um sich einen möglichst idealen Standort zum Fotografieren zu suchen, den man danach auch kaum mehr verlassen kann.

 

Nach 21.15 beginnt endlich auch Das Flug, eine One-Man-Band. Ein Album im Gepäck, das dafür nahezu komplett angeboten wird, ist der ideale Opener eines wahrlich heißen Abends. Titel wie Benzin, Der Fall der Psychiatrie und Alles muss in Flammen stehen sind schon fast programmatisch. Die Stimmung während des gut halbstündigen Supports durchaus schon sehr ausgelassen.

weiter

 

Werner Schmidbauer & Martin Kälberer

Bamberg, Konzerthalle, Hegelsaal

14-03-2014

Bamberg (music-on-net) - Die letzten Konzerte von Schmidbauer & Kälberer im Frühjahr 2014 stehen an - Grafenrheinfeld, Bamberg und Nabburg. Die Auswahl fällt mir somit leicht.

 

Rückblick

 

Werner Schmidbauer (53), gebürtiger Bad Aiblinger, kenne ich bereits aus der Zeit, als er im Bayerischen Fernsehen zusammen mit Amelie Fried „Live aus dem Alabama“ moderierte und hierfür mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Später hatte er eigene Talkshows. Seit 2003 lädt er im Bayerischen Fernsehen bekannte Persönlichkeiten zu Bergtouren ein („Gipfeltreffen“). Abgesehen von diesem Ausflug in ein anderes Genre musiziert er in der Reihe „Aufgspuit“ mit bekannten Musikern im Münchner Lustspielhaus, wo ihn auch sein Freund Martin Kälberer begleitet. Selbst Wolfgang Niedecken (BAP) war schon in dieser Reihe zu sehen. Doch bereits seit Ende der 70er war er als Liedermacher unterwegs, oft mit seiner Band „SchmidbauerS“. Seit genau 20 Jahren tourt er regelmäßig mit dem Multiinstrumentalisten Martin Kälberer. In dieser Zeit sind 10 CDs neben einigen DVDs entstanden. weiter

 

Rock Meets Classic

Würzbug. s. Oliver Arena

14-03-2014

Würzburg (music-on-net) - Es gibt nicht nur hybride Antriebssysteme. Es gibt auch regelrecht hybride Musik. Die Konzertreihe "Rock Meets Classic" geht in diesem Jahr in die mittlerweile fünfte Runde und bringt musikalische Stilrichtungen zusammen, die jahrelang auch sehr gut nebeneinander existierten und nur wenig Berührungspunkte zeigten.

 

Eine wesentliche Initialzündung dürfte das Projekt "Windows" aus dem Jahre 1974 gewesen sein, bei dem der mittlerweile verstorbene Jon Lord und einige seiner Mitstreiter der legendären Hard-Rock-Band Deep Purple (Glenn Hughes und David Caverdale) auf das Münchener Kammerorchester unter Leitung des experimentierfreudigen Eberhard Schoener trafen und leicht angerockte Bach'sche Klassik produzierten. weiter

 

Eskimo Callboy | IWOBA | To The Rats And Wolves | etc.

Würzburg, Posthalle

07-03-2014

Würzburg (music-on-net) - Diverse Chucks bahnen sich die Treppe der Posthalle nach oben und so füllt sich die Halle recht schnell. Einen strengen Dresscode, wie man es von Metal-Konzerten gewohnt ist, gibt es heute nicht. Schwarz ist zwar sehr gut vertreten, trotzdem erscheint das ganze Farbspektrum. Zwei Mädchen erscheinen sogar im geblümten Kleid.

 

Das Outfit entscheidet bekanntlich nicht über den Musik-geschmack. Im Herzen wollen sie alle die selbe Musik hören, das sei ihnen auch gegönnt. weiter

 

Kleeberg & Genossen

Würzburg, Cairo

07-03-2014

Würzburg (music-on-net) - Endlich, endlich ist es soweit. Das Baby - in diesem Fall das Album "Das alles nennt sich Leben" - hat vor einigen Wochen, nach einem Entwicklungprozess von einem knappen Jahr, bereits das Licht der Welt erblickt. Heute Abend wird es in einem geeigneten räumlichen Rahmen - hier im Jugendkulturhaus Cairo - nicht nur den eigenen Eltern, sondern auch Freunden präsentiert. weiter

 

Heather Nova | Support: Gavin James

Erlangen, Redoutensaal

06-03-2014

Erlangen (music-on-net) - Ihre Stimme wurde schon mit dem unwiderstehlichen Gesang des Fabelwesens Sirene verglichen, das nach der griechischen Mythologie vorbeifahrende Schiffsführer anlockte, um ihnen Böses anzutun. Bis auf das tödliche Ende bei den Odysseus’schen Irrfahrten kann man dies sehr gut nachvollziehen. Heather Nova (46) lebt nach einer Zwischenstation in London „back to the roots“ mit ihrer Familie wieder auf den Bermudas, wo sie geboren wurde und aufwuchs. In den letzten 24 Jahren veröffentlichte sie 13 Alben, die fast ausschließlich Eigenkompositionen enthalten. In diese Zeit fielen auch etliche Single-Erfolge, wie „Maybe An Angel“, „Walk This World“ und „Heart And Shoulders“. weiter

 

William Fitzsimmons | Support: Denison Witmer

Aschaffenburg, Colos-Saal

23-02-2014

Aschaffenburg (music-on-net) - Traurige, nachdenkliche Lieder brauchen einen würdigen Rahmen, um bis in die letzte Reihe spürbar zu werden. Der Colos-Saal in Aschaffenburg ist nicht ausverkauft, aber mit etwa 400 Besucherinnen und Besuchern ausreichend gefüllt, um für amerikanische Singer-/Songwriter Geschichten empfänglich zu sein. weiter

 

Simple Minds

Fürth, Stadthalle

21-02-2014

Fürth (music-on-net) - Der 5. September 1980 in der Düsseldorfer Philipshalle bescherte mir das erste Live-Erlebnis mit der späteren schottischen Kultband aus Glasgow. Simple Minds waren zu diesem Zeitpunkt mit ihrer Empire And Dance Tour im Vorprogramm von Peter Gabriel unterwegs. "A Show Without Frontiers" war damals der ganze Abend. Weiter wurde bei mir von da an eine nachhaltige Begeisterung für diese junge Band, die sich musikalisch mit ihrem kühlen technischen, dabei dennoch atmospärischen Sound präsentierte, geweckt.

 

Insbesondere auf dem europäischen Festland durften die Simple Minds fortan in den 1980er und zu Beginn der 1990er Jahre großartige kommerzielle Höhenflüge geniessen. Das Album Street Fighting Years war dabei ihr größter Erfolg, den ich - neun Jahre später - also 1989 in der Stuttgarter Schleyerhalle erlebt habe.

weiter

 

MarieMarie

Würzburg, Cairo

17-02-2014

Würzburg (music-on-net) - Es gibt sie, diese Bands, auf die man einfach neugierig wird. In diese Kategorie fälllt zumindest für mich MarieMarie, die mir in der Vergangenheit mehr durch ihr äußeres Erscheinungsbild aufgefallen ist, als durch ihre Musik. Vielleicht höre ich auch nur den falschen Radiosender.

 

Mit ihrem ersten und einzigen Album "Dream-Machine" habe ich mich natürlich im Vorfeld schon auseinander gesetzt. Allerdings ist selbiges erst am 7. Februar 2014 erschienen. Pressfrisch sozusagen! weiter

 

Kilians | Support: Baru

Stuttgart, Keller Klub

08-02-2014

Stuttgart (music-on-net) - Was für ein phänomenaler Abschluss! Nach 8 Jahren ist dies nun also das Ende der Band, die als „die Strokes vom Niederrhein“ bekannt sind. Die Abschiedstour, die eigentlich für Dezember 2013 geplant war, führt die Kilians sowie zahlreiche Anhänger in den Stuttgarter Keller Klub. Das bereits im Vorfeld ausverkaufte Konzert und die lange Schlange vor dem Einlass lassen bereits erahnen, dass der Abend etwas besonderes werden soll.

 

Die Vorband Baru aus Zwickau eröffnet den Abend. Sie beginnen pünktlich um 20.30 Uhr - 15 Minuten nach dem die Türen geöffnet wurden und es noch kaum jemand an den Ordnern und an der Garderobe vorbei geschafft hat. So müssen sie leider den Großteil ihres halbstündigen Sets vor nur einer handvoll Leute spielen. Schade, denn ihr Indie-Pop mit Elektroeinflüssen kann durchaus überzeugen, auch dank der angenehmen Stimme von Sänger Ferdinand Weigel. weiter

 

Loading
Linkin Park Tickets bei www.eventim.de
Über 1,6 Mio. Produkte
CDs, DVDs, Bücher & Games:
Go